Skip to main content

TECHNIMASK 2.0

TECHNIMASK 2.0, 15 Stück (3 Polybeutel mit 5 Stück)
UVP: 12,00 *
TECHNIMASK 2.0, 15 Stück (3 Polybeutel mit 5 Stück)
Die TECHNIMASK 2.0 ist eine CE-zertifizierte FFP2-Maske, die unter höchsten Hygiene- und Qualitätsstandards in Deutschland produziert wird. Sie besteht aus insgesamt fünf Lagen, wobei zwei Lagen Meltblown-Filtervlies gemäß FFP2-Schutzklasse für die Filterung von Schadstoffen und Partikeln aus der Luft sorgen. Trotz der vielen Lagen besitzt die FFP2-Maske einen sehr niedrigen Atemwiderstand, ermöglicht also ein einfaches Atmen bei hoher Schutzwirkung. Der Nasenbügel ist direkt und sicher in die Gesichtsmaske eingearbeitet und sorgt in Kombination mit den optimierten Ohrschlaufen für ein angenehmes Tragegefühl. Der Tragekomfort wird durch das weiche Vlies unterstützt, das die Haut nicht reizt und dermatologisch geprüft wurde. Die TECHNIMASK 2.0 ist zudem die erste FFP2-Schutzmaske von TechniSat, die in verschiedenen Farben und Mustern erhältlich ist.

In neuen Farben/Mustern erhältlich

TECHNIMASK 2.0 Motiv Blume
TECHNIMASK 2.0 Motiv Schwarz
TECHNIMASK 2.0 Motiv Camouflage
TECHNIMASK 2.0 Motiv Karo
TechniSat ExtraPlus-Vorteil: 5 Lagen Vlies mit 2 Lagen Meltblown-Vlies

5 Lagen mit FFP2-Schutz

Durch den Einsatz von sehr hochwertigem Meltblown-Vlies wird die Filterung von mindestens 94% der Schadstoffe/Partikel aus der Luft bis zu einer Größe von 0,6 erreicht. So bietet die TECHNIMASK 2.0 Schutz für Mitmenschen und den Träger, sorgt also für ein minimiertes Infektionsrisiko mit Corona. Bei dieser Maske setzen wir 2 Lagen Meltblown-Vlies ein.

5 Lagen mit FFP2-Schutz

Meltblown-Vlies Made in Germany

Bei der Herstellung der Masken setzen wir auf Qualität Made in Germany. Die TECHNIMASK 2.0 wird in Schöneck im Vogtland/Sachsen und in Staßfurt produziert. Auch das für die Maskenproduktion sehr wichtige Vlies, das sogenannte Meltblown, wird in Deutschland hergestellt.

Produziert wird das Vlies von der Firma TechniForm aus Nerdlen bei Daun in der Eifel, einem Kunststoffspezialisten, der, genau wie TechniSat, zur Techniropa Holding gehört.

TechniSat ExtraPlus-Vorteil: 100% Hergestellt in Deutschland

Produziert in Schöneck und Staßfurt

Die Produktion der Masken erfolgt unter der permanenten Einhaltung hoher Hygienestandards an den Technisat Standorten in Schöneck (TechniSat Vogtland GmbH) und Staßfurt (TechniSat Teledigital GmbH). Die TECHNIMASK 2.0 wird regelmäßig strengen Qualitätstests unterzogen. Kriterien wie Atemwiderstand und Filterfähigkeit werden immer wieder von speziellen Testmaschinen kontrolliert.

100% Made in Germany

Dermatolisch getestet

Auf Hautunverträglichkeiten geprüft und mit „SEHR GUT“ bewertet. Auch für Allergiker geeignet.

Zertifikat ansehen
TechniSat ExtraPlus-Vorteil: Optimierte Ohrschlaufen mit hohem Tragekomfort

Angenehmer Sitz und niedriger Atemwiderstand

Die Passform der TECHNIMASK 2.0 ist, trotz Einheitsgröße, ideal für viele Gesichtsformen geeignet und passt sich individuell an. Die Maske besteht aus sehr weichem Vliesmaterial, bietet eine sehr gute Abdichtung und liegt nicht unangenehm auf Mund oder Nase auf. Gleichzeitig lässt sich durch die TECHNIMASK 2.0 sehr gut atmen, das die Maske über einen niedrigen Atemwiderstand verfügt.

Angenehmer Sitz und niedriger Atemwiderstand
TechniSat ExtraPlus-Vorteil: Optimierte Ohrschlaufen mit hohem Tragekomfort

Optimierte Ohrgummis

Wegen der flachen Bauweise und ihrer Breite von 5 mm liegen die Ohrschlaufen auch bei längerer Tragezeit angenehm hinter den Ohren. Ohne schmerzhafte Druckstellen oder Einschnitte in die Haut.

Maske mit Ohrschlaufe

So setzen Sie die Maske richtig auf

1.

Maske auffalten nur durch Aufbiegen der Nasenklammer, nicht durch Ziehen an den Ohrschlaufen.  Beachten, dass die Nasenklammer vollständig aufgebogen ist (180°-Winkel). Vor Gebrauch auf Beschädigungen und Verschmutzungen prüfen.

2.

Maske mit beiden Händen an den Ohrenschlaufen halten. Maske am Kinn ansetzen und über Mund und Nase platzieren. Die Nasenklammer sollte genau über dem Nasenrücken sitzen. Ohrschlaufen hinter die Ohren ziehen.

3.

Nasenklammer mit beiden Zeigefingern von der Mitte nach außen hin anpassen. 

4.

Sitz der Maske überprüfen. Die Maske sollte dicht und ohne Spalt am Gesicht sitzen. Halten Sie hierzu beide Hände vor die Maske und atmen Sie kräftig aus. Sollte Luft aus dem Nasenbereich entweicht, passen Sie die Nasenklammer an bzw. drücken Sie sie fester.

Technische Daten

Artikelinformationen

4019588178649
Muster Blumen
0015/2864
145 g
90 g
10.50 x 16.00 cm
13.00 x 19.50 x 6.50 cm

Maskeneigenschaften

Elastikband
kunststoffummantelter Draht (zweiadrig)
5 Lagen Vlies mit 2 Lagen Meltblown-Vlies
Ohne Ventil
FFP2 NR
EN 149:2001+A1:2009
- Nicht wiederverwendbar, nur für den Einmalgebrauch
- Kein Schutz gegen krebserregende und radioaktive Stoffe, luftgetragene biologische Arbeitsstoffe der Risikogruppe 3 + Enzyme

* UVP = Unverbindliche Preisempfehlung für Deutschland

** Weitere Informationen zu Garantiebedingungen