Skip to main content

Auf dieser Webseite nutzen wir Technologien, mit denen wir Informationen über Ihr Nutzungsverhalten sammeln (Tracking, Targeting), sowie Ihr Kaufverhalten nachvollziehen können. So erkennen wir Sie wieder, wenn Sie die Webseite erneut besuchen. Wir verwenden die gesammelten Informationen, um Ihren Besuch auf der Webseite angenehmer zu gestalten und zu individualisieren. Individualisieren bedeutet, dass Sie passende Produktvorschläge auf dieser wie auch anderen Webseiten in Form von Werbung erhalten. Gleichzeitig nutzen wir die Trackingdaten, um die Qualität unserer Werbemaßnahmen kontinuierlich zu verbessern. Nähere Informationen hierzu und zu den verwendeten Technologien finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sie können die Webseite selbstverständlich auch ohne Einwilligung zum Tracking und Targeting nutzen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, sammelt diese Webseite keinerlei Daten zu Ihrem persönlichen Nutzungsverhalten. Es wird lediglich ein einziger Hinweis (Cookie) in Ihrem Browser hinterlegt, der uns fortan daran erinnert, dass Sie keine Aufzeichnung Ihres Nutzungsverhaltens wünschen. Bitte geben Sie an, ob Sie einverstanden sind.

Willkommen im TechniSat-Pressebereich

TechniSat erwirbt die Lizenz zur Nutzung der Marke Nordmende.

05.04.2017

Der Name TechniSat steht seit 30 Jahren für Qualität und Innovation aus Deutschland im Bereich Unterhaltungs- und Lifestyle-Elektronik. Jetzt sichert sich TechniSat die Lizenz zur Nutzung der Marke des deutschen Unterhaltungselektronik-Pioniers Nordmende.

Die TechniSat Digital GmbH, 1987 von Peter Lepper in Daun gegründet, gilt als Pionier des Satellitendirektempfangs und hat wie kaum ein anderes Unternehmen den Markt für den digitalen Fernsehempfang in Deutschland geebnet und geprägt. Inzwischen ist TechniSat ein führender deutscher Hersteller für Unterhaltungs- und Lifestyle-Elektronik mit rund 1.250 Mitarbeitern an insgesamt sechs Standorten in Deutschland sowie jeweils einem Standort in Polen, Ungarn und China.

Nordmende, 1923 in Dresden gegründet, gilt bis heute als Pionier für Produkte des Rundfunkempfangs. In den frühen Jahren der Bundesrepublik war Nordmende einer der führenden deutschen Hersteller von Radios, Fernsehern, Tonbandgeräten und Plattenspielern. Und auch jetzt noch ist der Name Nordmende eng mit vielfältigen Produkten der Unterhaltungselektronik verbunden.

Unternehmertum, Innovationsgeist und Qualität aus Deutschland, das sind die Kern-Attribute, welche die Marken TechniSat und Nordmende verbinden.

TechniSat erwirbt die Lizenz zur Nutzung der Marke Nordmende für Deutschland, Österreich, Schweiz sowie Polen vom Markeninhaber Technicolor S.A.

„Wir freuen uns und sind sehr stolz, der Marke Nordmende durch unsere  vielfältigen Entwicklungs-, Fertigungs- und Vermarktungsmöglichkeiten eine starke Position im hart umkämpften Unterhaltungselektronikmarkt verschaffen zu können.“, so Peter Lepper, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der TechniSat Digital GmbH.

„Durch den Erwerb der Lizenz zur Nutzung der Marke Nordmende können wir das Produktportfolio unserer Unternehmensgruppe für unsere Kunden noch zielgruppengerechter erweitern und für unsere Händler neue Erlösquellen erschließen“.

Die Entwicklung von Nordmende-Produkten läuft in Kürze an. Die ersten Produkte aus den Segmenten TV-Geräte, Receiver, DAB+ Digitalradio und Plattenspieler von Nordmende unter dem Dach von TechniSat werden im September, zur Internationalen Funkausstellung in Berlin, präsentiert.

 

Über TechniSat:
Die TechniSat Digital GmbH wurde 1987 mit dem Ziel gegründet, hochwertige Satellitenempfangstechnik für den Endverbraucher anzubieten. Seither realisiert das Unternehmen für den deutschsprachigen Raum Lösungen zum Empfangen und Verbinden von Daten. Heute ist TechniSat einer der führenden deutschen Hersteller von Produkten der Unterhaltungselektronik. Inzwischen gehören Fernseher, Digitalradios, Smart-Home- und weitere Lifestyle-Elektronik-Geräte zum Angebot.

In der Unternehmensgruppe werden alle Kompetenzen vereint, um Produkte von höchster Qualität zu realisieren. TechniSat entwickelt im firmeneigenen Forschungs- und Entwicklungszentrum in Dresden und fertigt in eigenen Werken an verschiedenen Standorten in Deutschland und Europa.

Mit seinen hochqualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bietet TechniSat heute Entwicklung, Produktion und Service aus einer Hand. Bei TechniSat entstehen in einem innovativen Arbeitsumfeld einzigartige Lösungen von morgen. Weltweit werden in der TechniSat-Gruppe rund 1.250 Mitarbeiter beschäftigt.

« Zurück zur Übersicht