Willkommen im TechniSat Pressebereich

TechniSat mit vielfältigen Produkthighlights auf der ANGA COM

31.05.2016

TechniSat, einer der führenden deutschen Hersteller für Digitalreceiver und TV-Geräte, präsentiert auf der ANGA COM, der Fachmesse für Breitband, Kabel und Satellit, vom 7. bis 9. Juni 2016 spannende Produkthighlights.

Das Unternehmen zeigt auf dem Kölner Messegelände in Halle 10.2 am Stand K9 zahlreiche Neuheiten: Neben UHD-Geräten und DVB-T2 HD Digitalreceivern stehen vor allem Produkte aus den Bereichen IPTV, Satinstallation und Messtechnik im Fokus.

Professionelle IRD-Karten

IP-Netzwerke nehmen immer mehr an Bedeutung zu. TechniSat stellt auf der ANGA COM zwei neue Produkte aus dem Bereich IPTV-Kopfstationen vor. Zwei neu designte Einsteckkarten für diese Kopfstellen erweitern das IPTV-Sortiment, um immer mehr Fernsehprogramme in die IP-Netzwerke einspeisen zu können. Es handelt sich hier um eine TWIN-IP-CI-Karte und eine QUAD-IP-Karte. Die TWIN-IP-Karte ist eine kostengünstige Lösung, um aus zwei Satellitentranspondern Programme zu entschlüsseln und in ein IP-Netzwerk einzuspeisen. Die neue QUAD-IP-Karte hingegen ermöglicht die Einspeisung von vier Satellitentranspondern in IP-Netzwerke.

Neue Kopfstationen

Die Kopfstation TechniNet präsentiert TechniSat in gleich zwei Varianten – als TechniNet BS 5 Light und TechniNet BS 5 Professional.

Bei der TechniNet BS 5 Light handelt es sich um eine kostengünstige Lösung für die Einspeisung von acht digitalen Sat-Transpondern in acht digitale Kabelkanäle DVB-C, ideal geeignet für die Einspeisung von öffentlich-rechtlichen Programmen in HD. Diese Kopfstation überzeugt durch eine sehr kompakte Form und ein sparsames Netzteil.

Die TechniNet BS 5 Professional ist eine Kopfstation, die über Triple-Tuner-Technik verfügt. Das bedeutet, dass man entweder aus dem Satellitenbereich acht Transponder oder aus dem Kabelfernsehbereich acht digitale Kabelkanäle oder aus dem terrestrischen Bereich, darunter auch DVB-T2, acht terrestrische Kanäle nehmen und diese jeweils in acht DVB-C Kanäle umwandeln kann. Es lassen sich sowohl Sat-, Kabel- und DVB-T-Kanäle einzeln empfangen wie auch in DVB-C wandeln.

Darüber hinaus verfügt diese Kopfstelle über sechs CI-Slots zur Entschlüsselung von Programmen. Diese Anlage ist auch per LAN fernwartbar.

Programmierbare Sat-Dosen

Programmierbare Sat-Dosen für die Einkabellösung sind eine weitere Produktneuheit. Diese Dosen gibt es mit verschiedenen Anschlussdämpfungen und sie verfügen über die Möglichkeit, feste Teilnehmer-Userbandfrequenzen zu programmieren. Bis zu vier Frequenzen lassen sich jeder Dose zuordnen. Die Dose verfügt weiterhin über eine Sicherheitselektronik. Somit werden die Teilnehmer vor unbefugtem Zugriff und von falsch programmierten Frequenzen geschützt. Das ganze System wird über eine Fernbedienung oder über die Messgeräte von TechniSat programmiert.

Weitere Produktneuheiten

Zu den Neuheiten zählt auch das Messgerät DigiMeter HDS, ein sehr kompaktes Vielfachmessgerät im Tablet-Format. Es verfügt über alle digitalen Messbereiche inklusive DVB-T2.

Der neue Standard für terrestrisches Fernsehen in HD-Qualität ist angesichts der Aufschaltung Ende Mai 2016 eines der führenden Themen für TechniSat auf der ANGA COM.  So werden neben neuen, terrestrischen Empfangsantennen auch Receiver für den Empfang von DVB-T2 HD vorgestellt.

Über TechniSat:
Die TechniSat Digital GmbH wurde 1987 von Peter Lepper mit dem Ziel gegründet, hochwertige Satellitenprodukte für den Endverbraucher zu produzieren. Heute ist das Unternehmen einer der führenden deutschen Hersteller von Produkten der Unterhaltungselektronik. Seine smarten Digitalfernseher und hochwertigen Set-Top-Boxen entwickelt TechniSat im firmeneigenen Forschungs- und Entwicklungszentrum in Dresden und fertigt sie an verschiedenen  Produktionsstandorten in Deutschland und Europa. Mit seinen hochqualifizierten Mitarbeitern bietet TechniSat heute Entwicklung, Produktion und Service aus einer Hand.

TechniSat Standorte weltweit: Daun/Eifel, Berlin-Mitte, Dresden, Staßfurt, Schöneck, Ratingen, Oborniki/Polen, Abasàr/Ungarn und Shenzhen/China.

Pressekontakt für weitere Informationen:
TechniSat Digital GmbH
Pressestelle
TechniPark
D-54550 Daun/Eifel
Tel.: 06592- 712 2811 · presse@technisat.de  www.technisat.de

« Zurück zur Übersicht