Skip to main content

Auf dieser Webseite nutzen wir Technologien, mit denen wir Informationen über Ihr Nutzungsverhalten sammeln (Tracking, Targeting) sowie Ihr Kaufverhalten nachvollziehen können. So erkennen wir Sie wieder, wenn Sie die Webseite erneut besuchen. Wir verwenden die gesammelten Informationen, um Ihren Besuch auf der Webseite angenehmer zu gestalten und zu individualisieren. Individualisieren bedeutet, dass Sie passende Produktvorschläge auf dieser wie auch anderen Webseiten in Form von Werbung erhalten. Gleichzeitig nutzen wir die Trackingdaten, um die Qualität unserer Werbemaßnahmen kontinuierlich zu verbessern. Nähere Informationen hierzu und zu den verwendeten Technologien finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sie können die Webseite selbstverständlich auch ohne Einwilligung zum Tracking und Targeting nutzen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, sammelt diese Webseite keinerlei Daten zu Ihrem persönlichen Nutzungsverhalten. Es wird lediglich ein einziger Hinweis (Cookie) in Ihrem Browser hinterlegt, der uns fortan daran erinnert, dass Sie keine Aufzeichnung Ihres Nutzungsverhaltens wünschen. Bitte geben Sie an, ob Sie einverstanden sind.

Kabelreceiver

  • 1) Unverbindliche Preisempfehlung
  • 2) Inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten (versandkostenfrei ab 40 €)

Im Kabelnetz wird jetzt durchgehend in DVB-C gesendet.

Die Umstellung vom analogen Kabelempfang auf die digitale Signalübertragung im Kabel (DVB-C) ist in den bundesdeutschen Kabelnetzen weitestgehend abgeschlossen. Mit der erfolgreichen Kabeldigitalisierung profitieren die Kabelnutzer nun von einem größeren Programmangebot und einer Empfangsqualität auf hohem Niveau.

Was bedeutet überhaupt DVB-C?

DVB ist ein vielfach verwendeter Begriff für digitales Fernsehen. Mit DVB (Digital Video Broadcasting) werden die Standardverfahren bezeichnet, die für die Übertragung digitaler Inhalte (Fernsehen, Radio etc.) genutzt werden. DVB-C (C = Cable) steht für die Übertragung in Kabelnetzen, also für digitales Kabelfernsehen, verbunden mit vielen Vorteilen.

Vorteile des digitalen Fernsehens.

Der digitale Kabelempfang bietet einen deutlich besseren Ton und eine schärfere Qualität beim Bild. Auf großen Bildschirmen kommt dieser Vorteil ganz besonders gut zur Geltung. Ein weiterer wesentlicher Vorteil von DVB-C ist die größere Programmvielfalt. So profitieren viele Kabelkunden von einem Programmangebot, bei dem mehr als 100 digitale TV-Programme und rund 70 digitale Radioprogramme zur Auswahl stehen. Viele Sender werden sogar in HD-Qualität übertragen, z. B. bei Vodafone, aber auch bei anderen Kabelnetzbetreibern (wie Unitymedia).
Und das Beste: Alle Programme, die Sie analog empfangen konnten, empfangen Sie auch digital. Nur in einer viel besseren Qualität. Außerdem empfangen Sie alle dritten Programme der öffentlich-rechtlichen Sender sowie alle Zusatzprogramme von ARD und ZDF (z. B. tagesschau24, ZDFneo). Hinzu kommen mehrere Dutzend privater TV-Programme, wie RTL, ProSieben oder SAT.1.

HDTV für schärfere Bilder.

Mittlerweile wird Ihnen im Kabelnetz sogar hochauflösendes, digitales Fernsehen geboten. Grundsätzlich benötigen Sie dafür ein HDTV-taugliches Empfangsgerät. Kabelreceiver und Smart-TVs von TechniSat sind durchgängig HDTV-tauglich, so dass Sie damit ohne weiteres HDTV-Programme in hochauflösender Qualität empfangen können. So stehen Ihnen z. B. alle verfügbaren HD-Programme der öffentlich-rechtlichen Sender (wie Das Erste HD, ZDF HD und arte HD) zur Verfügung – und zwar unverschlüsselt an Ihrem herkömmlichen Kabelanschluss.

Wenn Sie außerdem – gegen Gebühr – private Pay-HD-Programme Ihres Kabelnetzbetreibers nutzen möchten, sind die mit CI+ Schnittstelle ausgestatteten Kabelreceiver von TechniSat dafür bestens geeignet (z. B. der TECHNISTAR K2 ISIO).

Digitale Zusatzdienste.

Neben einem besseren Bild, einer besseren Tonqualität und einer größeren Programmvielfalt können beim digitalen Kabelfernsehen auch Zusatzinformationen übertragen werden, wie beispielsweise die Informationen einer digitalen Programmzeitschrift.
Bei Kabelreceivern oder Smart-TVs von TechniSat profitiert der Zuschauer in dieser Hinsicht von SIEHFERN INFO. Dieser elektronische Programminformationsdienst funktioniert wie eine praktische Programmzeitschrift (inkl. Programmvorschau) direkt auf dem TV-Bildschirm, die vollkommen intuitiv bedient werden kann und über eine spezielle Taste auf der Fernbedienung aufgerufen wird.

Smarter fernsehen.

Digitales Kabelfernsehen ermöglicht es dem Zuschauer, das normale Fernsehen um zusätzliche interaktive Dienste zu erweitern (sogenanntes Smart-TV). Mit den TechniSat ISIO-Digitalreceivern TECHNISTAR K2 ISIO, DIGIT ISIO STC und TECHNICORDER ISIO STC erleben Sie so – z. B. über die TechniSat ISIO-Funktion – zusätzlich zu Ihrem normalen Fernsehprogramm die Online-Mediatheken von ARD, ZDF und arte sowie Fernsehen auf Abruf, interaktive Dienste, Nachrichtendienste und vieles mehr.

Welche Empfangsgeräte benötige ich?

Da jede Kabelsteckdose bereits digitales Fernsehen empfängt, müssen Sie keine Steckdosen oder Kabel austauschen. Was Sie benötigen, ist ein Empfangsgerät für DVB-C. Am besten gleich eins von TechniSat.
Hier haben Sie die Auswahl zwischen einem digitalen Kabelreceiver für DVB-C, welchen Sie an Ihr vorhandenes TV-Gerät anschließen können. Oder Sie entscheiden sich für einen Fernseher, der einen DVB-C-Tuner integriert hat und somit das digitale Kabelsignal direkt verarbeiten kann.

TVs mit DVB-C Tuner für Kabel

TVs mit DVB-C-Tuner für Kabel

Alle anzeigen

Kabelreceiver

Kabelreceiver

Alle anzeigen

Kabelradio-Adapter

Kabelradio-Adapter

Alle anzeigen