Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies entsprechend den Bestimmungen unserer Datenschutzerklärung zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Impressum

OK

[ x ]

DIGIPAL T2 DVR

Downloads

Bedienungsanleitung (V4)

Anleitung in deutscher Sprache, 27.03.2017 11:55, 17.65 MB

Kurzanleitung (V6)

Anleitung in deutscher Sprache, 28.03.2017 08:43, 5.49 MB

Gerätesoftware (2.70.0.11-3470h)

Software für DIGIPAL T2 HD / DIGIPAL T2 HD ex+ / DIGIPAL IQ T2 / DIGIPAL T2 DVR
Release Info:
Verbesserungen in den Bereichen:
- Aufnahme-Funktion
- Meldung der Privatsender, 10.07.2017 13:18, 21.51 MB

FAQ

Welche Bedeutung hat die LED an der Frontseite des Gerätes in den verschiedenen Betriebszuständen?

Die Betriebszustände sind folgende:

  • Rot Leuchten = Stand by
  • Grün Leuchten = Betrieb
  • LED Blinken = Sendersuche/Suchlauf

Muss ich ab dem 29.03.2017 einen Suchlauf bei meinem Receiver starten, um die neuen Programme zu empfangen?

An diesem besagten Tag wird es mehrmals eine Kanalveränderung im DVB-T2-Empfangsbereich geben. Bei vielen Receivern und Fernsehgeräten muss der Suchlauf gestartet werden, um eine neue Kanalbelegung zu finden. Bei den Receivermodellen DigiPal von TechniSat brauchen Sie keinen Suchlauf manuell zu starten. Hier wird der Suchlauf automatisch nachts gestartet, um die Programme zu finden. Bei dem Eurotech T2 leider nicht.

Muss ich bei diesem Receiver die DVR-Recording-Funktion für die freenet TV Programme freischalten?

Für das DVR-Recording der freenet TV Programme muss der Receiver freigeschaltet werden. Das können Sie telefonisch oder auch online machen unter der Internetadresse www.freenet.tv/registrierung. Die öffentlich-rechtlichen Programme lassen sich ohne Freischaltung aufnehmen.

Was benötige ich zur Freischaltung der freenet TV Programme für das DVR-Recording?

Zur DVR-Freischaltung benötigen Sie die freenet TV ID-Nummer. Diese befindet sich auf dem Geräteaufkleber, auf der Geräteunterseite (Service-ID) und im Gerätemenü. Weiterhin besteht die Möglichkeit, die freenet TV ID-Nummer aus den unter Umständen im Lieferumfang befindlichen freenet TV Unterlagen zu entnehmen.

Benötige ich für die DVR-Freischaltung bei freenet TV auch die freenet TV PIN-Nummer?

Die TV-PIN-Nummer von freenet ist für die Freischaltung nicht erforderlich.

Habe ich irgendwelche Einschränkungen bei der Aufnahmefunktion nach der Freischaltung der freenet TV Programme?

Nach der Freischaltung bei den freenet TV Programmen kann es, ähnlich wie bei HD PLUS, zu Restriktionen kommen. Diese sind anbieterabhängig und können jederzeit senderseitig geändert werden. Davon betroffen sind sowohl Aufnahmen über USB als auch Aufnahmen über den analogen Klinkensteckerausgang auf SCART!

Wie bekomme ich ein Software-Update auf diesen Receiver?

Das Software-Update für den DigiPal T2 DVR wird über den USB-Eingang mittels eines USB-Sticks eingespielt. Das Update wird von TechniSat auf der Homepage kostenlos zur Verfügung gestellt. Zum Download kommen Sie über:
www.technisat.de, dann Service, unter Download den Gerätetypen eingeben.
Weitere Angaben entnehmen Sie den Anweisungen.

Wie kann ich ein analoges Signal auf Scart übertragen und was benötige ich dazu?

Das Gerät verfügt auf der Rückseite über einen 3,5mm Klinkenbuchsen-Ausgang.
An dieser läßt sich mit Hilfe unseres Adapters von Klinke-auf Scart mit der Artikelnummer 0000/3649 das analoge Signal z.B. auf einen DVD-Recorder oder Videorecorder weiterleiten. Bitte beachten Sie: Sie benötigen unbedingt unseren original Adapter mit der Artikelnummer 0000/3649! Mit anderen Adaptern funktioniert es nicht!

Wie füge ich neue Internet-Radiosender in meinen Receiver hinzu?

Um die Internetradiosenderfunktion des Gerätes zu nutzen, gehen Sie bitte am Receiver ins Menü und hier auf die Radiolistenverwaltung. Dort wechseln Sie auf die linksseitige Gesamtliste und drückt erneut die rote Taste.

Nun können Sie zwischen „Alle Radiosender“ und „Alle Internetradiosender“ wählen. Bei „Alle Internetradiosender“ gibt es zusätzlich die Option „Alle eigenen“. Befinden Sie sich dann in dieser Übersicht können Sie über die Optionstaste einen neuen Internetradiosender erstellen.

Hierfür wird die URL des Senders benötigt.

Achtung! Die gängigen URL, welche meist auf .m3u enden, werden nicht unterstützt. Es muss ein so genannter MP3-Direktlink sein.

z.B. http://stream.89.0rtl.de/live/mp3-256/direktlinkHP/

oder http://stream.89.0rtl.de/mix/mp3-256/direktlinkHP/

Auslesen können Sie solche Links auch z.B. hier:
http://www.chip.de/artikel/Webradio-Live-Stream-Alle-Sender-im-ueberblick_56137550.html

Klicken Sie dort auf den MP3-Stream, so kann der im Browser angezeigte Link mit dem Anfang „http://...“ dann 1:1 in den Receiver übernommen werden.

Sollte ein Werksreset nach der Freischaltung der freenet Sender vermieden werden?

Ein Werksreset sollte vermieden werden! Durch einen Werksreset wird die Freischaltung der Freenet-Sender gelöscht. Diese müssen dann leider wieder aktiviert werden durch eine nochmalige Online-Anmeldung oder Telefonisch mit Angabe der Seriennummer des Gerätes und der Service ID Nummer von Freenet.

Mein Receiver hat nach einiger Betriebszeit Ton-Aussetzer im laufenden Betrieb. Was kann ich tun?

Aktualisieren Sie bitte Ihr Gerät mit der neuesten Software 2.70.0.9-3470d.
Mit dieser Software läuft das Gerät stabiler und die Ton-Aussetzer sollten verschwinden.

Mein Receiver hat seit den letzten Softwareupdate 2.70.0.7.3470 über den HDMI- Anschluss die Ausgangslautstärke etwas leiser als vor dem Update. Woran liegt das?

Seit der Software 2.70.0.7.3470 wurde bei den DigiPal Receivern die Tonlautstärke über HDMI auf die Normallautstärke eingestellt, die durch Dolby Digital gefordert wird. Das Gerät verfügt jetzt über die Lautstärke, die laut Norm gefordert wird.