Skip to main content

TechniSat: DigiPlus S2 - Aktuelle Informationen, Downloads - Service | DE

Aktuelle Informationen, Downloads
Aktuelle Informationen, Downloads

DigiPlus S2

( 0000/3435 )

DigiPlus S2 ist ein vielseitiges, kompaktes Messgerät für die fachmännische Analyse, Wartung und Installation von Satellitenempfangsanlagen. Sowohl in Einzel- wie auch in großen Gemeinschaftsanlagen ist die exakte Ausrichtung der Sat-Antennen mit diesem Messinstrument mühelos möglich.

Mit dem DigiPlus S2 können gleichermaßen analoge und digitale Signale im Frequenzbereich zwischen 930 und 2250 MHz überprüft und ausgewertet werden. Dabei ermöglichen die automatischen Funktionen dieses Mess-Empfängers ein angenehmes Arbeiten.
Neben Stärke und Qualität des anliegenden Antennensignals werden gleichzeitig auch Sat-Position, Transponder, Frequenz und Modulationsfehlerrate (MER) angezeigt. Durch Auslesen der NIT-Daten (Network Information Table) werden zusätzlich Satellitenname, Bezeichnung des Digitalbouquets und - bei Verschlüsselung - auch das verwendete Verschlüsselungssystem angegeben.
Wer eine genauere Analyse benötigt, erhält die Bitfehlerrate (BER) vor und nach der Viterbi-Korrektur. Für eine weitere Betrachtung ist es außerdem möglich, das Frequenzspektrum einschließlich der Zoomfunktion darzustellen.


Vorteile

- Echte BER-Messung mit Langzeitdiagnose
- Neuartiges, kontraststarkes Display (das auch bei Sonnenlicht gut ablesbar ist)
- Kompakt und leicht

Gehe zu:Downloads

Downloads

TechniTool S.M.A.R.T. Software (5.50)

04.03.2016
PC Software für Messgeräte
Für die Speicherplanverwaltung (incl. Anleitung vom 15.02.2013 in deutsch), 04.03.2016, 7.53 MB

Satellitenspeicherplan (20.06.2012) (20.06.2012)

Für DigiMeter S2 (Art.-Nr.: 0000/3435), 23.08.2012, 0.03 MB

aktuelle SW für DigiPlus S2 (1.35)

DigiPlus S2 (Art.-Nr.: 0000/3435), 23.08.2012, 0.13 MB

DigiPlus S2 / DigiMeter S2 8PSK Anleitung

Anleitung zur Funktionsprüfung eines TechniRouters, 23.08.2012, 0.1 MB

Rückrufe

Zur Zeit liegen keine Informationen zu Produktrückrufen vor.