Skip to main content

Auf dieser Webseite nutzen wir Technologien, mit denen wir Informationen über Ihr Nutzungsverhalten sammeln (Tracking, Targeting) sowie Ihr Kaufverhalten nachvollziehen können. So erkennen wir Sie wieder, wenn Sie die Webseite erneut besuchen. Wir verwenden die gesammelten Informationen, um Ihren Besuch auf der Webseite angenehmer zu gestalten und zu individualisieren. Individualisieren bedeutet, dass Sie passende Produktvorschläge auf dieser wie auch anderen Webseiten in Form von Werbung erhalten. Gleichzeitig nutzen wir die Trackingdaten, um die Qualität unserer Werbemaßnahmen kontinuierlich zu verbessern. Nähere Informationen hierzu und zu den verwendeten Technologien finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sie können die Webseite selbstverständlich auch ohne Einwilligung zum Tracking und Targeting nutzen. Wenn Sie nicht einverstanden sind, sammelt diese Webseite keinerlei Daten zu Ihrem persönlichen Nutzungsverhalten. Es wird lediglich ein einziger Hinweis (Cookie) in Ihrem Browser hinterlegt, der uns fortan daran erinnert, dass Sie keine Aufzeichnung Ihres Nutzungsverhaltens wünschen. Bitte geben Sie an, ob Sie einverstanden sind.

TECHNIROUTER 9/1x8 G

0000/3294 - (Grundeinheit) - blau/gelb
TECHNIROUTER 9/1x8 G (Grundeinheit)
TECHNIROUTER 9/1x8 G (Grundeinheit)

Die digitale Einkabellösung ohne Programmeinschränkung!

Der TECHNIROUTER ist die digitale Einkabellösung ohne neues Kabel! Zum ersten Mal gibt es eine Einkabellösung ohne Programmeinschränkung. Das gab es noch nie! Bestehende Kabelstrukturen in Wohnobjekten können ohne neue Kabelverlegung mit digitalen Satellitensignalen von zwei Satellitenpositionen aufgerüstet werden.

Mit dem TECHNIROUTER 9/1x8 können zwei Orbitpositionen (z. B. ASTRA 19° Ost und Eutelsat 13° Ost) ohne neue Kabelverlegung in ein bestehendes Kabelnetz eingespeist werden.

Wie funktioniert die Steuerung?


Die TECHNIROUTER tauglichen Receiver steuern die TechniRouter Grundeinheit und Kaskade digital über DiSEqC-Level 1.0 mit dem Protokoll EN 50494. Mit diesem Protokoll wird die Auswahl der Tranponderfrequenzen/ Programme in den TechniRoutern veranlasst und durchgeführt. Der TechniRouter generierte im ZF-Frequenzbereich 950-2150 MHz acht feste Ausgangsfrequenzen, über die einzelne Teilnehmer ohne Einschränkung, alle digitalen Programme empfangen können. Es können sowohl Low- und High-Bänder empfangen werden.

Durch die in diesem System eingesetzte, neue PIN-Code-Technologie ist die Vergabe der Teilnehmerfrequenzen jetzt noch sicherer. Der PIN-Code schützt den Benutzer einer Frequenz vor dem unberechtigten Zugriff eines anderen Teilnehmers.

Zu beachten ist, dass der ungestörte und volle Funktionsumfang des TECHNIROUTER-Systems nur dann gewährleistet ist, wenn die verwendeten Receiver die TECHNIROUTER-Funktionen auch unterstützen.

Wie viele Teilnehmer können bedient werden?


Pro TECHNIROUTER lassen sich bis zu acht Teilnehmer bedienen. Wenn acht Anschlüsse nicht ausreichen, können weitere Kaskaden an der Grundeinheit angeschlossen werden.
Die TECHNIROUTER Grundeinheit 9/1x8 G lässt sich problemlos sowohl mit den Kaskaden 9/1x8 K und 9/2x4 K erweitern und kombinieren. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, mit den Multischalter-Kaskaden der Type 9/8 K zu kombinieren. Werden noch mehr Teilnehmeranschlüsse benötigt, oder eine Kombination mit Multischalter (Sternverkabelung) gewünscht, kann dies durch Zuhilfenahme von Multischaltern der 9-er Serie, sowie deren Zubehör wie Verstärker, Verteiler oder Abzweiger, kombiniert werden.

Welches LNB wird benötigt und wie wird es mit Spannung versorgt?


Es können normale Quattro-LNBs eingesetzt werden. Die TECHNIROUTER Grundeinheit liefert die Betriebsspannung für das Quattro-LNB und auch für die eventuell vorgeschaltete Kaskade.
HDTV

HDTV

HDTV steht für hochauflösendes Fernsehen und damit für eine ausgezeichnete Bildqualität. In HDTV können Bilder sehr viel detailreicher und in viel feineren Abstufungen dargestellt werden. Kontrast und Konturen sind präziser und Farben originalgetreuer. Außerdem stimmt das Breitbildformat der HDTV-Sendungen besser mit den menschlichen Sehgewohnheiten überein. Insgesamt wird also ein lebendigerer Eindruck erreicht.

2 Orbitpositionen

2 Orbitpositionen

Ideal für alle, die fremdsprachige Programme empfangen möchten. Sie empfangen parallel alle digitalen Programme von zwei Satellitensystemen (zwei Orbitpositionen). Neben den Programmen der Position ASTRA 19,2° Ost empfangen Sie auch die TV- und Radioprogramme der Position Eutelsat 13° Ost.

DiSEqC EN50494

DiSEqC EN50494

Dieses Produkt unterstützt die Verteilung von Satellitensignalen über ein koaxiales Kabelnetz.

Technische Daten

Artikelinformationen

4019588032941
0000/3294
blau/gelb
500 g
800 g
29.00 x 11.40 x 4.30 cm
31.80 x 20.00 x 4.50 cm

Allgemeine Merkmale

2 Orbitpositionen ohne Einschränkung mit 2 Quatro-LNB zu empfangen
Einspeisung von digitalen Sat-Signalen in vorhandene Kabelstrukturen
Keine weitere Kabelverlegung erforderlich
Eingang zum Empfang von Terrestrischen Signalen

Einkabelausgang

8
47 ... 862 MHz
950 ... 2150 MHz
1284, 1400, 1516, 1632, 1748, 1864, 1980, 2096 MHz
47 ... 2150 MHz

Empfangsbereich

950 ... 2150 MHz
47 ... 862 MHz

Entkopplung

45 dB

Keyfeatures

 
 
 
 
 
 

Kundenspezifische Daten

Multischalter
Einkabellösungen

Stromversorgung

230 V
50 Hz
intern

Technische Daten

8
1
maximal 8
1

Umgebung

10 ... 75 %
-25 ... 55 °C

Verstärkung

13 ... 18 dB
-1 dB
Alle technischen Daten

Testurteile

SATVISION (06/2009)

SATVISION (06/2009)

SATVISION Energiesparsieger (06/2009)

SATVISION Energiesparsieger (06/2009)