Skip to main content

Auf dieser Webseite nutzen wir Technologien, mit denen wir Informationen über Ihr Nutzungsverhalten sammeln (Tracking, Targeting), ihren Standort ermitteln sowie Ihr Kaufverhalten nachvollziehen können. So erkennen wir Sie wieder, wenn Sie die Webseite erneut besuchen. Wir verwenden die gesammelten Informationen, um Ihren Besuch auf der Webseite angenehmer zu gestalten und zu individualisieren. Individualisieren bedeutet, dass Sie passende Produktvorschläge auf dieser wie auch anderen Webseiten in Form von Werbung erhalten. Gleichzeitig nutzen wir die Trackingdaten, um die Qualität unserer Werbemaßnahmen kontinuierlich zu verbessern. Dabei werden die Daten auch an Dienstleister in Drittländern übermittelt. Nähere Informationen hierzu und zu den verwendeten Technologien finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sie können die Webseite auch ohne diese Einwilligung nutzen. In diesem Fall wird lediglich ein einziger Hinweis (Cookie) in Ihrem Browser hinterlegt, der uns daran erinnert, dass Sie keine Aufzeichnung Ihres Nutzungsverhaltens wünschen. Bitte geben Sie an, ob Sie einverstanden sind.

TechniSat: DIGITRADIO UP 1 - Downloads und Informationen - Service | CH

Downloads und Informationen
Downloads und Informationen

DIGITRADIO UP 1

( 0000/3900, 0001/3900, 0002/3900 )
Gehe zu:DownloadsFAQ

FAQ

Das Display wird beleuchtet, aber es wird keine Anzeige abgebildet.

Wenn das DigitRadio UP1 unter Strom eingebaut wird, kann es vorkommen, dass das Display beleuchtet ist, aber keine Anzeige darstellt. Es handelt sich hierbei nicht um einen Defekt!
Das Radio muss stromlos gemacht werden. Das bedeutet, Sie müssen die Stromsicherung ausschalten, das Radio einbauen und dann das Display aufsetzen. Erst danach schalten Sie die Stromsicherung wieder ein. Das Display sollte nun die Anzeige korrekt abbilden.
Hinweis: Bitte schalten Sie zur eigenen Sicherheit immer die Stromsicherung aus, bevor Sie an dem DigitRadio UP1 Einbauarbeiten vornehmen.

Rückrufe

Zur Zeit liegen keine Informationen zu Produktrückrufen vor.